Facebook

Bobini

Bobini baby

Bobini vegan

zurück

Pflege für empfindliche Babyhaut: Darum sind Lipide wichtig

Babyhaut ist extrem empfindlich. Das liegt vor allem daran, dass sich die Haut von Babys und Kleinkindern erst mit der Zeit vollständig entwickeln muss. So ist sie beispielsweise dünner als die Haut von Erwachsenen und reagiert auch empfindlicher auf äußere Einflüsse. Die richtige Pflege für empfindliche Babyhaut kann die Kleinen vor Irritationen, Rötungen und Trockenheit bewahren. Wichtig sind hier vor allem die sogenannten Lipide. Eine gesunde Haut ist mit einer dünnen Schicht von Lipiden überzogen, welche diese mit Feuchtigkeit versorgt. Ist die Haut-Lipide-Barriere beschädigt, kann es allerdings schnell zu Reizungen und Trockenheit kommen. Warum Lipide gerade bei der Pflege für empfindliche Babyhaut so wichtig sind und wie diese in das Hautpflegeprogramm für Kinder integriert werden können, lest ihr in diesem Beitrag.

Was sind Lipide?

Bei körpereigenen Lipiden handelt es sich um eine Kombination aus verschiedenen Feststoffen – Ceramiden, Fettsäuren und Cholesterin – welche die Barrierefunktion der Haut unterstützen und Wasserverlust vermindern. Als wichtiger Bestandteil der Zellmembran tragen Lipide dazu bei, die Zellen aufrechtzuerhalten und widerstandsfähiger zu machen. Je nach Hauttyp ist der Anteil der Lipide aber unterschiedlich hoch. So können verschiedene Faktoren die Funktion der Haut-Lipide-Barriere beschädigen, indem sie Feuchtigkeit entziehen und die hauteigenen schützenden Lipide entfernen. Hierzu gehören zum Beispiel:

  • Trockene Luft
  • Übermäßiges Baden und Duschen
  • Chemikalien in Pflegeprodukten
  • Synthetische Fasern von Kleidungsstücken

Ist die Barriereschicht erst einmal beschädigt, können Bakterien, Viren und andere schädigende Substanzen leichter in die tiefere Hautschicht eindringen.

Mit Lipiden auf die richtige Pflege für empfindliche Babyhaut setzen

Gerade bei der Pflege für empfindliche Babyhaut sind Lipide enorm wichtig. So ist die Haut von Babys dünner als die von Erwachsenen und reagiert empfindlicher auf äußere Einflüsse. Da sich die Haut von Babys und Kleinkindern erst mit der Zeit vollständig entwickelt, bedarf es spezielle Pflegeprodukte, welche die Haut-Lipide-Barriere unterstützen. Ohne die richtige Pflege für empfindliche Babyhaut kann es bei den Kleinen schnell zu Trockenheit, Irritationen oder Reizungen kommen.

Lipide in das Hautpflegeprogramm von Kindern einbauen

Die richtige Pflege für empfindliche Babyhaut ist das A und O. Dessen sind wir uns auch bei bobini bewusst und empfehlen Lipide in das Hautpflegeprogramm von Babys aufzunehmen. Um Hautproblemen bei Babys vorzubeugen, setzen wir bei allen Pflegeprodukten der Linie bobiny baby neben hypoallergenen und milden Inhaltsstoffen auch auf Lipide. Die Pflegeserie umfasst insgesamt sieben Produkte. Neben dem „Waschgel für Körper und Haare“ , welches von ÖKO-TEST mit dem Prädikat „sehr gut“ bewertet wurde, zählen hierzu ein „Pflegeöl“, ein „Schaumbad mit Öl“, „Feuchttücher Sensitiv“ sowie drei Cremes – Intensiv Pflege Creme , Wundschutzcreme und Wind & Wetter Creme – für unterschiedliche Ansprüche.

Archiv

NEWSLETTER
FREUNDEN EMPFEHLEN