Facebook

Bobini

Bobini baby

Bobini vegan

zurück

Ferienzeit: Spannende Freizeitaktivitäten mit Kindern

In vielen Bundesländern sind die Sommerferien bereits in vollem Gange. Neben jeder Menge Abstand von Hausaufgaben, Prüfungen und dem frühen Aufstehen bieten die Ferien die perfekte Gelegenheit für tolle Ausflüge und abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten mit Kindern. Dafür, dass der Nachwuchs den Sommer noch lange in Erinnerung behält und seinen Klassenkameraden zum Schuljahresbeginn von spannenden Ferientagen berichten kann, muss es allerdings nicht immer gleich die große Flugreise, eine Jugendfreizeit oder Ferienfreizeit sein. Auch in direkter Nähe zum eigenen Zuhause gibt es meist ein vielfältiges Angebot für Freizeitaktivitäten mit Kindern und besuchenswerte Orte, die eine ordentliche Portion Spiel und Spaß bieten und für große Augen bei den Kleinen sorgen.

Den Schulalltag hinter sich lassen

Die Ferien sollten in erster Linie einen Ausgleich zum täglichen Schulstress schaffen. Am besten gelingt dies bei jeder Menge Bewegung an der frischen Luft. Vorherrschende Langeweile und mangelnde Beschäftigungsideen sollten also nicht als gute Ausrede dafür gelten, die Kinder ganze Nachmittage vor dem Fernseher verbringen zu lassen. Alternative Möglichkeiten und ein vielfältige Freizeitaktivitäten mit Kindern gibt es viele! Besonders toll ist es, wenn Eltern zusammen mit dem Nachwuchs schon zu Beginn der Ferien kleine Highlight-Ausflüge oder Aktivitäten zu festen Terminen planen. Denn neben der Tatsache, dass auch die Kleinsten bereits gerne mitentscheiden, können so die Wünsche aller Familienmitglieder berücksichtigt werden. Außerdem ist Vorfreude ja bekanntlich die schönste Freude.

Ausflüge mit der ganzen Familie

  • Badeseen, Strand- und Freibäder

Spielt das Wetter mit, gibt es für Klein und Groß natürlich nichts schöneres, als die Zeit am Wasser zu verbringen und sich im kühlenden Nass zu erfrischen. Neben einem Planschbecken oder aufblasbaren Pool im eigenen Garten bieten Freibäder, Strandbäder und Badeseen der Umgebung die perfekte Gelegenheit, die Sonne zu genießen und im Wasser zu plantschen. Ausgestattet mit kleinen Snacks für zwischendurch, kühlen Getränken und ausreichend UV-Schutz, lässt sich so ein ganzer Tag voller Spaß gestalten.

  • Natur und Garten

Freizeitaktivitäten mit Kindern müssen nicht immer teuer und mit langen Autofahrten verbunden sein. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Picknick? Sowohl der eigene Garten, als auch eine nahegelegene Wiese eignen sich hervorragend als besonderer Platz für ein kleines Festessen. Auch die Vorbereitung kann gemeinsam mit dem Nachwuchs erledigt werden. Sicher hilft dieser gerne beim Zubereiten des Proviants und dem Packen des Picknickkorbs

  • Zoos, Tier- und Erlebnisparks

Immer wieder faszinierend sind Besuche in Zoos und Tierparks. In nahezu allen größeren Städten und Landkreisen gibt es die Möglichkeit, Tiere aus nächster Nähe zu entdecken und zu beobachten. Hierbei bewegt sich der Nachwuchs an der frischen Luft, lernt Flora und Fauna kennen und kann den wilden Tieren einmal ganz nah sein. Eine andere spannende Freizeitaktivität mit Kindern ist der Besuch eines Erlebnisparks. Ob Achterbahn, Kettenkarussell oder Wildwasserrutsche: Hier kommen Groß und Klein voll auf ihre Kosten.

Sportliche Aktivitäten mit Spaßfaktor

  • Ruder-, Tret- und Paddelboot

Überall dort, wo es Seen gibt, findet man meist auch einen Bootsverleih. Das Angebot reicht hier von Ruder-, über Paddel- bis hin zu Tretbooten. Da ist für jeden das passende dabei und auch die Kleinen können schon kräftig mithelfen. Je nach Lust und Laune bietet es sich entweder an, das Lieblingsmodell lediglich für eine kleine Runde um den See zu mieten, oder es für den ganzen Tag auszuleihen. So lässt sich die Seerundfahrt dann auch gleich mit einem erfrischenden Sprung ins Wasser verbinden.

  • Abenteuerspielplatz und Minigolfbahn

Spielplatzbesuche sind bei Kindern immer willkommen! Besonders toll sind dabei Abenteuerspielplätze, die neben Rutsche, Karussell und Schaukel die ein oder andere Besonderheit, wie Seilbahn, Kletterparcours oder sogar ein Labyrinth bereithalten. Auch eine Partie Minigolf auf der örtlichen Minigolfbahn kann für eine besondere Freizeitaktivität mit Kindern genutzt werden.

  • Radeln und Wandern

Etwas größere Kinder lassen sich gerne auch für Rad- und Wandertouren begeistern. Da zu lange und anstrengende Strecken schnell für schlechte Stimmung sorgen können, ist es dabei wichtig, die Routen nach körperlichen Fähigkeiten und Ausdauer des Nachwuchses festzulegen. Auch ausreichend Zeit für Pausen und kleine Snacks für zwischendurch sollten eingeplant werden. Lassen die Kräfte trotzdem irgendwann nach, sorgt die Aussicht auf einen Halt am Eisstand meist für einen Motivationsschub.

Freizeitaktivitäten mit Kindern bei schlechtem Wetter

  • Kino, Theater und Museen

Auch schlechtes Wetter muss kein Grund für Langeweile sein. Im nächstgelegenen Museum lässt sich allerhand entdecken und auch kindgerechte Aufführungen im Theater sorgen für Abwechslung und Staunen. Natürlich ist auch der ein oder andere Kinobesuch ein tolles Erlebnis, das immer wieder auf Begeisterung stößt.

  • Indoorspielplätze und Erlebnisbäder

Spielplatzeinsätze und Badespaß sind nicht nur an sonnigen Tagen ein echtes Highlight. Auch wenn das Wetter mal nicht ganz mitspielt, müssen Kinder dank Indoorspielplätzen und Erlebnisbädern nicht vor dem Fernseher sitzen und können sich so richtig austoben.

  • Kreative Ideen im eigenen zu Hause

Auch für all diejenigen, die bei schlechtem Wetter lieber zu Hause bleiben, gibt es jede Menge toller Möglichkeiten. Basteln, Zeichnen, Malen: Anleitungen und Ausmalbilder, welche ganz leicht im Internet zu finden sind und einfach ausgedruckt werden können, bieten Kindern eine kreative Beschäftigung. Wie wäre es zudem mit einem gemeinsamen Nachmittag in der Küche? Beim Kochen und Backen können Kinder sich super einbringen und kommen spätestens beim anschließenden Schüsselauslecken und Probieren der fertigen Speisen voll auf ihre Kosten.

Nach einem spannenden Ferientag darf natürlich auch die Körperpflege kleiner Abenteurer nicht zu kurz kommen. Ohne Paraffine und Silikone sowie allergieauslösende Duft- und künstliche Farbstoffe pflegen die bobini Körperpflegeprodukte empfindliche Kinderhaut hierbei besonders sanft.

Archiv

NEWSLETTER
FREUNDEN EMPFEHLEN